Vereinsleben:
Fastenwandern:
gesundes Leben lernen:
© 2005-2021   Impressum & Datenschutz
Budwig-Creme:

Zutaten (für 1 Portion):

  • 2 TL Leinöl
  • 4 TL magerer Frischkäse oder Magerquark
  • 1/2 Zitrone
  • 1 zerdrückte gut reife Banane oder Honig
  • frisches Obst der Jahreszeit
  • 1-2 TL frisch gemahlene oder gehackte Ölkerne (zur Wahl: Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Sesam, Mandeln, Walnüsse, Haselnüsse, usw.)
  • 2 TL frisch gemahlene rohe Vollgetreide (zur Wahl, ohne sie jemals zu mischen: Vollreis, Buchweizen, enthülste Gerste, Hafer, Hirse, usw.)

Zubereitung:

Den Quark und das Öl so lange cremig schlagen, bis das Öl ganz aufgenommen wurde.

Dies kann entweder mit der Gabel oder einem Mixer erfolgen, wenn die Zubereitung für mehrere Personen bestimmt ist.

Die anderen Zutaten hinzufügen. Der Vollreis und der Buchweizen ist für Leute bestimmt, deren Darm sehr zu Durchfall neigt, der Hafer für diejenigen, die zu Verstopfung neigen.

Alle Bestandteile der Budwig-Creme können auch wie folgt aufgenommen werden: zum Frühstück das Rohgetreide, den Honig und das Obst essen.

Die Ölkerne einem Salat beifügen.

Mittags genießen in Form von bestrichenen Broten oder Salat. Den mageren Frischkäse und das Leinöl cremig geschlagen, unter Zusatz eines natürlichen Anregungsmittels in Pulverform. Die Budwig-Creme ist reich an Aminosäuren.

besser leben eV - Verein für gesunde Lebensstile und Primärprävention

Gesundheitsstadt Bad Nauheim